Bei allen Terminen sind Änderungen vorbehalten!
Achtung! Alle Sommertermine im Hof des Club 188 entfallen ersatzlos!


Die aktuellen Termine
Datum Stück Ort Zeit
So. 13.05.18 Ensemble Cantate - Nun strahlt der Mai den Herzen (PREMIERE)
gesellige Renaissancemusik im Frühling
Club 188 - Künstlerhaus 188
Böllberger Weg 188
16:00
Fr. 25.05.18 Lieder fun Stetl - Ensemble Magalosch (PREMIERE)
Lieder der osteuropäischen Juden und Klezmer
Club 188 - Künstlerhaus 188
Böllberger Weg 188
19:30
So. 27.05.18 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher! (PREMIERE)
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Bühne sucht Bretter - Stühle vorhanden! zum Tag der freien Theater: Frühschoppen im Club 188
anschl. ab 14 Uhr Till Eulenspiegel auf dem Domplatz
11:00
So. 10.06.18 Hör auf (,) Mutti! (PREMIERE)
von und mit Heidrun von Strauch und der Vokalgruppe "Cantus firmus"
Club 188 - Künstlerhaus 188
Böllberger Weg 188
19:30
Sa. 23.06.18 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Hofgestüt Bleesern
Am Anger 11 06888 Lutherstadt Wittenberg OT Seegrehna
19:30
Fr. 29.06.18 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Rittergut Maxdorf
Neubauernstr 1 06386 Osternienburger Land OT Maxdorf
19:30
So. 01.07.18 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Kulturgut Ermlitz
Apels Gut 3 06258 Schkopau
16:00
Fr. 06.07.18 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Schloßhotel Schkopau
Am Schloß 06258 Schkopau
19:30



Kartenvorbestellung: (0345) 3880474 info@schillerbuehne-halle.de



Sie können unsere Tickets auch gleich online buchen, bezahlen und ausdrucken.
Hier gehts zur Veranstaltungsübersicht: tivents.de

 



Verehrtes Publikum,
liebe schillerBühnen - Freunde

• zum Theater

Die schillerBühne halle e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Förderung von Musik und Theater verschrieben hat.

Die Darsteller der schillerBühne verpflichten sich einer professionellen Inszenierungsarbeit und den darauf folgenden Vorstellungen und Gastspielen.

Im vergangenen Herbst konnten erstmalig im Club 188 des Künstlerhauses Böllbergerweg 188 die Proben und 10 Aufführungen unserer Produktion 2017 "Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!" erfolgreich stattfinden.

Für dieses Jahr wurde bei der Stadt Halle im Einvernehmen mit dem Künstlerhaus  eine ganzjährige  Spielstättenförderung für den Club 188 beantragt, die zu unserer großen Freude bewilligt wurde. Wir bemühen uns, gemeinsam mit Freunden und anderen Ensembles einen interessanten Spielplan zu gestalten. Das soll wachsen und braucht etwas Zeit.

Grundsätzlich kann sich jeder theater - und musikinterssierte Mensch, ob Musiker, Tänzer, Schauspieler, Sänger oder Laie für ein Engagement in den Produktionen der schillerBühne bewerben. Aber auch andere Einzelkünstler und Gruppen sind mit ihren Produktionen sehr willkommen.

Besetzungen erfolgen nach Produktionsbedarf durch die künstlerische Leitung und die Einfügung in den Spielplan richtet sich nach terminlichen Möglichkeiten.

Wenn Sie unserer Einladung in unsere neue Spielstätte , den Club 188  folgen wollen, sind wir überaus glücklich.

 Herzlichst!

Ihre Heidrun von Strauch

 

für 2018 geplante Projekte:

 

1.Wiederaufnahme: "Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!"

31.03.18-14.04.18  im Club 188

musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote

Buch/Regie: Heidrun von Strauch, musikalische Leitung: Dr. Siegbert Rummel, Kostüme: Angelika Claus

in den Rollen: Uwe Steinbrecher, Heinz Ebersbach, Simon Vogt, Ostap Matryiv, Petra Schäffner, Birgit Lantzsch, Dr. Jürgen Schumann, Carl Friedrich Otto Wagner, Lisa Löwe

Ton/Licht: Dr. Mahmoud Ezzeldin, Plakatmotiv: Hans-Rainer Otto Rausch, Plakatgestaltung: Holger Eggert

Lesen Sie bitte hierzu eine Kritik im Netz von Guido Müller:

http://www.ioco.de/index.php?s=schillerB%C3%BChne+halle

 

- das Projekt wurde beantragt: bei Stadt Halle

- der Antrag ist abgelehnt, da in diesem Jahr prinzipiell keine WA bei der Fördermittelvergabe der Stadt Halle vorgesehen sind mit Hinweis auf die Bewilligung anderer Projekte

- der Verein hat sich dennoch entschieden, die WA als Eigenproduktion zu erarbeiten. Mit der Bewilligung der Spielstättenförderung für den Club 188 sind die Voraussetzungen dafür gegeben.

                       

2. Neuproduktion "Carmen"

03.11.2018   Premiere im Club 188

Tragödie nach der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée

 

- das Projekt wurde beantragt bei: LVA Sachsen-Anhalt, Stadt Halle und Lotto Sachsen-Anhalt

- der Antrag ist abgelehnt von: LVA Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt

- das Projekt wird unterstützt von:  Stadt Halle

 

3. Eigenproduktion ohne Förderung:"Alarm im Kaspertheater"

Sa,08.12.2018 Premiere im Club 188:

Stück für Kinder von 5-85

 

4. Spielstättenförderung für Club 188

- das Projekt wurde beantragt: bei Stadt Halle

- wir danken für die Förderung von: Stadt Halle