Verehrtes Publikum,
liebe schillerBühnen - Freunde und Freundinnen

• zum Theater

Die schillerBühne halle e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Förderung von Musik und Theater verschrieben hat.

Da es keine eigene Spielstätte gibt, tragen wir unsere künstlerischen Produktionen an alle theatergeeigneten Orte und in passende Räume, sowohl für geschlossene Veranstaltungen, als auch im freien Vorstellungsverkauf. Daher wird auf ein festes Bühnenbild verzichtet.

Die Darsteller der schillerBühne verpflichten sich einer professionellen Inszenierungsarbeit und den darauf folgenden Vorstellungen und Gastspielen.

Wir arbeiten, den Umständen entsprechend, projektbezogen und "en suite" in Aufführungsserien. 

Grundsätzlich kann sich jeder theaterengagierte Mensch, ob Musiker, Tänzer, Schauspieler, Sänger oder Laie für eine Rolle bewerben.

Besetzungen erfolgen nach Produktionsbedarf durch die künstlerische Leitung.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die freundliche Aufnahme auf ihren Bühnen, die Sie mit den aktuellen Terminen unserem Gastspielkalender entnehmen können.

Wenn Sie unserer Einladung an die verschiedensten Spielstätten in Halle und Sachsen-Anhalt folgen wollen, sind wir überaus glücklich.

 Herzlichst!

Ihre Heidrun von Strauch

 

P.S.: Zur Zeit bahnt sich eine gute konstruktive Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus 188 und der schillerBühne an. Eine feste Bleibe könnte auf Dauer den Arbeitsprozess unserer Produktionen erheblich erleichtern und verbessern.

 

 

2017 in Planung:

14.04.2017             WA: "Salome"

Tragödie von Oscar Wilde nach der Übersetzung von Hedwig Lachmann 

Regie: Heidrun von Strauch, Kostüme: Angelika Claus, Choreografie: Antje Fehér

in den Rollen: Laura Kremeike, Heinz Ebersbach, Daniel Baldig, Heidrun von Strauch, Fridolin Ankerholdt, Tristan Berlet, Jerome Kampe, Abdulqader Sofan, Matthieu Roy, Sven Ziegeler

Ton: Jana Krupik-Annacker, Licht: Alexander Schumann

Das Projekt wurde gefördert von:

Stadt Halle

                       

30.06 - 15.07.2017  Gastspieltournee auf Schlössern Sachsen-Anhalts

                                "Salome"    

in Kooperation mit dem Verein " Historische Häuser und Gärten Sachsen-Anhalt e.V."

Das Projekt wird nicht gefördert. Wir haben uns daher entschlossen, die Tournee als Eigenproduktion trotzdem stattfinden zu lassen.

 

28.10.2017              Premiere: "Sächsi - Anhalt - wir kommen früher!"

musikalische Renaissancesatire nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Heidrun von Strauch

Das Projekt wird nicht gefördert von:

LVA Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt

Da eine  Teilförderung  von der Stadt Halle bewilligt ist, haben wir uns ebenfalls entschlossen, die Produktion als Eigenproduktion zu erarbeiten.

 

Lesen Sie bitte hierzu eine Kritik im Netz von Guido Müller:

 

http://www.ioco.de/index.php?s=schillerB%C3%BChne+halle

 

 

Neu: ab sofort können Sie unsere Tickets auch gleich online buchen, bezahlen und ausdrucken. Hier gehts zur Veranstaltungsübersicht:

tivents.de

  

 



Die aktuellen Termine
Datum Stück Ort Zeit
Do. 23.11.17 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Club 188 - Künstlerhaus 188
Böllberger Weg 188
19:30
Fr. 24.11.17 Sächsi-Anhalt - Wir kommen früher!
Musikalische Renaissance-Satire in 19 Bildern nach Motiven des Volksbuches Till Eulenspiegel von Hermann Bote
Club 188 - Künstlerhaus 188
Böllberger Weg 188
19:30

Kartenvorbestellung: (0345) 3880474 info@schillerbuehne-halle.de